Zum Inhalt springen

Hallo 2019! Neues Jahr – Neue Ordnung

Schon wieder ein neues Jahr! Das vergangene Jahr ist wieder viel zu schnell vergangen, oder? Mit Sicherheit hattest du dir Ende 2018 einige Dinge überlegt, die du 2019 unbedingt angehen wolltest. Rückblickend hast du wahrscheinlich einiges nicht erledigt. Da geht es dir nicht anders als mir. Auch ich bin sehr gut darin, mir Vorsätze und To-Dos zu überlegen. Nur an der Umsetzung hapert es dann öfters. Ein Jahreswechsel ist daher der ideale Zeitpunkt, um über das vergangene Jahr nachzudenken und seine neuen Vorsätze niederzuschreiben. Zum Jahresabschluss verspüren viele Menschen das Bedürfnis auszumisten und endlich wieder Ordnung zu schaffen. Über die Monate sammeln sich ganz automatisch Dinge an und die Räume und Schränke werden unnatürlich voll. Wenn du da nicht regelmäßig hinterher bist, wirst du diese Ansammlung kennen. Ein Jahreswechsel bringt immer neue Herausforderungen und Chancen für die Platz geschaffen werden muss. Die alten To-Do wandern ins Regal und man startet mit frischer Energie ins neue Jahr. Diese Motivation solltest du nutzen, um dir eine Guideline für 2019 aufzustellen. Was möchtest du dieses Jahr in Angriff nehmen? Was möchtest du dieses Jahr unbedingt geschafft bekommen? Welche Projekte möchtest du verwirklichen? Was schiebst du schon zu lange vor dir her? Was möchtest du gerne ausprobieren, hast dich bisher aber nie getraut? Das Problem liegt meistens weniger in der fehlenden Zeit oder Energie, sondern schlichtweg daran, dass man meist nicht weiß, wo man beginnen soll. Dabei helfen zu Beginn des Jahres kleine Schritte, die dich ordentlich ins neue Jahr starten lassen. Kleine Änderungen und Maßnahmen helfen erstmal grundlegend zu starten. Wenn man dann einmal im Flow ist, kommen die nächsten Schritte meist von ganz alleine. Du musst nur erstmal starten.

Die nachfolgende Liste wird dir viele Anregungen geben und dich hoffentlich motivieren gleich loszulegen. Auf der Liste findest du viele kleine Schritte, um ordentlich ins neue Jahr zu können. Du wirst sehen: Aufräumen muss nicht lästig sein, sondern kann so viel Spaß machen!

Ordentlich ins neue Jahr

  1. Miste deine Weihnachtsartikel aus. Wann wäre ein besserer Zeitpunkt als nach Weihnachten?
  2. Überprüfe deinen Vorratsschrank und sortiere abgelaufene Lebensmittel aus. Überlege dir mit den anderen Zutaten neue Rezepte. Sei kreativ!
  3. Wirf einen Blick auf Grundnahrungsmittel wie Mehl, Zucker, Salz und Gewürze. Was ist noch da? Fehlt etwas? Schreib es auf die Einkaufsliste.
  4. Sammle und entsorge alte Prospekte, Kataloge und sämtliches Altpapier.
  5. Gleiches gilt für Altglas.
  6. Auch dein Auto könnte neue Ordnung vertragen. Entferne Müll und sauge einmal gründlich durch.
  7. Reinige deinen Kühlschrank und taue das Gefrierfach ab.
  8. Lösche nicht genutzte Apps.
  9. Räume dein Telefonbuch auf dem Handy auf.
  10. Nimm dir dein Portemonnaie vor und miste hier alte Quittungen und nicht genutzte Karten aus.
  11. Überprüfe deine Hausapotheke, entsorge abgelaufene Medikamente und bestelle ggfs. neu.
  12. Leere deine „Arbeitsflächen“. Auf dem Schreibtisch und der Küchenfläche sollten nur die wichtigsten Dinge griffbereit stehen.
  13. Miste deine Badezimmerartikel aus. Leere Shampooflaschen machen Platz für Neues.
  14. Nimm dir deine „Krims Krams“ Schublade vor. Jeder hat sie – heute ist der Tag, um Ordnung rein zu bringen.
  15. Melde dich von Newslettern ab, die dir keinen Mehrwert bieten.
  16. Arbeite deine Emails ab, bis du einen leeren Posteingang hast.
  17. Überprüfe so Dinge wie Bettwäsche und Handtücher. Sind alle noch schön? Besitzt du zu viele und kannst einige aussortieren?
  18. Wie steht es um deine Küchengeräte? Ist ein Gerät defekt? Entsorg es.
  19. Trenne dich von einzelnen und kaputten Socken.
  20. Schnapp dir eine Kiste und miste aus jedem Raum 3 Teile aus, die dich nicht mehr glücklich machen.

Du kannst die Liste gerne ausdrucken und Schritt für Schritt abhaken. Erweitere die Liste mit deinen persönlichen Ideen und starte ordentlich ins neue Jahr! Ich bin gespannt welche To-Do du noch hast!

Weitere Aufräum-Tipps hier: Marie Kondo und FlyLady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.