Zum Inhalt springen

Dekorativ und praktisch: Mein neues Küchenregal

Wo bewahrst du Sachen wie Mehl und Zucker auf? Noch bis vor wenigen Wochen hatte ich das alles in verschließbaren Gläsern im Schrank. Das hatte den simplen Vorteil, dass man die Sachen nicht sah, aber trotzdem recht schnell dran kam. Durch Zufall bin ich auf ein schwarzes Küchenregal (z.B. Vintage Wandregal) gestoßen, was ich recht dekorativ und schick fand. Also ab in den Warenkorb. Kaum war es da, hing es an der Wand und beherbergte meine Öl-Sammlung. So weit, so zufrieden. Doch je öfter ich in den nächsten Tagen in die Küche ging, umso häufiger stach mir das Schwarz des Regals ins Auge. Unsere Küche ist komplett weiß bis auf die Holzarbeitsplatte und somit passte das Schwarz optisch einfach nicht rein.

Küchenregal vorher

Regal: Aus Schwarz mach Weiß

Was tun? Eben fix weiße Sprühfarbe besorgt, Regal weiß gesprüht – fertig! Allein das hat schon einen enormen Unterschied gemacht. Zufälligerweise war ich das Wochenende drauf mit Kevin in einem Möbelgeschäft, wo es ein kleines Gewinnspiel am Eingang gab. Und wir waren beide erfolgreich. Jeder hat einen 5 Euro Gutschein gewonnen! Yeah!

Gut, so weit kommt man mit 5 Euro im Möbelhaus nicht, aber für die Deko- und Haushaltsabteilung reicht es. Gefunden haben wir ganz wunderbare Aufbewahrungsgläser mit Bambusdeckeln (ähnlich wie diese von alego). In den Gläsern bewahren wir nun Mehl, Zucker, Haferflocken, Leinsamen und Spaghetti auf und das Tolle, es sieht sogar mega schön aus! Schau doch mal!

Küchenregal nachher

Mit insgesamt rund 20 Euro Kosten für die Farbe und Gläser hat unser Regal einen völlig neuen Look bekommen und dank der neuen Gläser sind Mehl & Co. praktisch und hübsch aufbewahrt und vor allem schmiegt es sich nun viel besser in das Gesamtkonzept unserer weißen Küche. Uns hat dieses Projekt einmal mehr bewiesen, dass die Farbe keineswegs entscheidend ist, ob man Etwas kauft. Das lässt sich super schnell ändern.

Wie bewahrst du solche Dinge auf?

Für weitere Geheimnisse ordentlicher Wohnungen hier entlang.

(Hinweis: Die Links in diesem Beitrag sind sogenannte Amazon Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link wird der Autor in Form einer Provision an den Umsätzen beteiligt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.