Zum Inhalt springen

KW 44 – Die Woche und ich

Was war in dieser Woche besonders schön? Was hat mich sehr glücklich gemacht? Woran werde ich mich gerne erinnern? Wofür bin ich dankbar? Diese Fragen stelle ich mir jedes Wochenende und lasse die Woche Revue passieren. Seit über einem Jahr nutze ich das 6-Minuten Tagebuch, um täglich meine Gedanken festzuhalten. Ein wichtiger Punkt ist das Fokussieren auf glückliche und positive Momente, um Dankbarkeit zu erfahren. Wenn du Lust hast, kannst du gerne auch deine Glücksmomente der Woche teilen. Glück ist ja bekanntlich das Einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt.

Neue Errungenschaften der Woche

Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem Stirnband. Ich bekomme leider relativ schnell Ohrenschmerzen, wenn es kalt ist und windet. Aber eine Mütze sieht eben doch zu winterlich aus, als das man sie zu jeder Jahreszeit tragen könnte. Das lange Wochenende war eine super Gelegenheit in Ruhe durch das Centro Oberhausen zu stöbern und tatsächlich habe ich mein Stirnband gefunden – und einen passenden Schal! Die Frauen werden das verstehen. Man sucht zwar etwas, kommt aber häufig mit ganz anderen und viel mehr Sachen als geplant nach Hause 😉

Mein Kaufverhalten hat sich in den letzten Jahren aber auch immer weiter verändert und so habe ich mir ein Stirnband und einen Schal als Kaschmir gegönnt. Mittlerweile lege ich doch mehr Wert auf Qualität und hoffe einfach, dass meine neuen Schätzchen mich noch sehr lange glücklich machen werden.

Neuer Kaschmir Schal und Stirnband

Theater, Theater …

Kevin und ich sind absolute Musical- und Theater-Fans! Die Mischung aus Schauspiel, Gesang und Tanz begeistert uns einfach!

Letztes Jahr waren wir das erste Mal in dem Stück „Lazarus“ von David Bowie im Schauspielhaus. Ein durchaus verwirrendes und fragwürdiges Stück mit einem Hauch Science Fiction. Man muss es mögen und wir lieben es! Musik gibt es natürlich viel von David Bowie, was aber ganz besonders toll ist, ist die schauspielerische Leistung. Die Rolle des Valentine hat uns absolut umgehauen. Die Selbstverständlichkeit mit der der Schauspieler diese Rolle verkörpert, reißt uns wirklich mit.

Dieses Wochenende überlegten wir, was wir abends unternehmen könnten und schwups saßen wir im Schauspielhaus und schauten zum zweiten Mal „Lazarus“. Und was soll ich dir sagen? Es war so toll wie beim ersten Mal und ein echter Glücksmoment!

Schauspielhaus „Lazarus“

Gemeinsame Filmabende

Schaust du auch gerne Filme? Kevin und ich finden Filmabende einfach toll und genießen die gemeinsame Zeit. Das lange Wochenende war natürlich eine tolle Gelegenheit, um ein paar Filme gemeinsam zu schauen.

Mein persönliches Highlight war „Scoop – Der Knüller“ mit einem jungen Hugh Jackman und einer jungen Scarlett Johansson. Ein wunderbar unterhaltsamer Krimi, der bei uns für viele Schmunzler gesorgt hat.

Ansonsten haben wir noch „Verwünscht“ gesehen. Ein toller Walt Disney Film, der zwischen Zeichentrick und Realität spielt. Und „Für immer Adaline“ – ein trauriger Liebesfilm mit einer tollen Botschaft.

Was sind deine Glücksmomente der Woche?

(Hinweis: Die Links in diesem Beitrag sind sogenannte Amazon Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link wird der Autor in Form einer Provision an den Umsätzen beteiligt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.