Zum Inhalt springen

Ein Gefühl von Hygge

Hygge – ein Wort, an dem man momentan kaum vorbei kommt. Doch was genau ist es eigentlich? Wieder nur ein weiterer Trend, dem alle hinterher laufen? Auf vielen sozialen Plattformen wirkt es genauso. Dabei ist Hygge nicht nur ein Begriff, hinter dem sich viele schöne Wörter verstecken. Es ist vielmehr eine innere Einstellung, ein Lebensgefühl, das die Skandinavier in einer Art und Weise leben wie kein anderes Volk. 

Das Tolle daran ist, dass wir es alle kennen. Jeder von uns hatte schon Momente, in denen alles vertraut und glücklich schien. Momente der Behaglichkeit, des Wohlbefinden und der Wärme. Auf das Thema bin ich aufmerksam geworden, als ich den skandinavischen Wohnstil für mich entdeckte. Letztes Jahr waren Kevin und ich im schwedischen Lappland unterwegs und haben uns sofort in das Land und die Menschen verliebt. Insbesondere die Warmherzigkeit und Großzügigkeit der Einwohner hat uns begeistert. Lange konnte ich mir nicht erklären, warum wir uns dort so wohl und hingezogen gefühlt haben. Nun kann ich mit Bestimmtheit sagen – es ist einfach die hyggelige Atmosphäre.

Hygge ist …

„Hygge“ (ausgesprochen „hügge“) vereint Gefühle der Gemütlichkeit, Behaglichkeit, Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit zu einem Lebensgefühl, mit dem genau diese Werte in die Welt hinausgetragen werden. Es entsteht nicht durch große Ereignisse. Vielmehr feiert es ganz besonders die kleinen Gegebenheiten und sieht im Alltag das Wunderbare. Gerade jetzt in der vorweihnachtlichen Adventszeit verstärken Kerzen und Lichterketten das Gefühl von Geborgenheit, Wärme und Nähe. Wenn wir uns mit einem schönen Buch gemütlich auf unseren Lieblingssessel setzen oder leckere Plätzchen backen und das Zuhause köstlich duftet, entsteht Hygge.

Was wir von Hygge lernen können

In der heutigen Zeit dreht sich fast alles um Fortschritt, Digitalisierung und Status. Gerade in solchen Zeiten erschaffen wir uns durch Hygge ein Zuhause, indem wir uns inmitten des Trubels des Alltags entspannen und zur Ruhe kommen können. Wo wir uns wohl und sicher fühlen und die kleinen Freuden des Lebens mit Anderen teilen. 

Das bedeutet natürlich nicht, dass wir sämtliche Technik verbannen und nichts mehr erleben. Es ruft vielmehr dazu auf, achtsamer und bewusster zu leben. Wir sind reich an Momenten, die wir erleben und an lieben Menschen, die mit uns durchs Leben gehen.

Ist es nicht schön während eines Waldspaziergangs die frische Luft einzuatmen und sich der Natur ganz verbunden zu führen? Ist es nicht schön mit einer heißen Tasse Tee am Fenster zu sitzen und die Regentropfen zu beobachten? Ist es nicht schön mit den Kindern gemeinsam einen Schneemann zu bauen? Oder mit Freunden in Erinnerung an die Schulzeit zu schwelgen? Dieses Gefühl ist so individuell wie du selbst. Solang es für dich Wohlfühlmomente sind, ist alles hyggelig 🙂

Spätestens hier wird klar, dass Hygge mehr als nur ein Trend ist. Du musst weder nach Dänemark reisen, noch dir neue Möbel kaufen. Alles, was du tun musst, ist dir bewusst zu machen, wie wertvoll dein Leben ist und die Momente in vollen Zügen genießen.

Buchempfehlung

Zu dem Thema kann ich das Buch „Hygge – Die dänische Art, glücklich zu leben“ von Louisa Thomsen Brits nur empfehlen. Das Buch vermittelt auf sanfte Weise die Idee von Hygge und wie wir dieses Gefühl  in unserem Leben zulassen und genießen können. Das Buch eignet sich besonders für Leute, die an Themen wie Achtsamkeit und Entschleunigung interessiert sind. Insbesondere möchte ich das Buch denjenigen ans Herz legen, die undankbar, ewig gestresst und meckernd durch die Tage gehen. Die Autorin macht bewusst, dass Stress und Pflichten zu unserem Leben dazu gehören, aber sie macht genauso deutlich, dass wir selbst bestimmen, welche Momente unser Leben dominieren sollen. Um dieses Gefühl in dein Leben zu lassen, brauchst du nichts weiter tun, als ein bisschen bewusster und achtsamer zu leben.

Die Vermittlung dieser Glückseligkeit in Wort und Bild war berührend und bereichernd. Das Buch gibt das Gefühl von Hygge auf jeder Seite wieder. Die Autorin nutzt so eine tolle bildliche Sprache, viele Beispiele und tolle Bilder, die gerade dazu einladen, Hygge in dein Leben zu lassen. Mit jeder Seite versank man mehr in diesem Gefühl und erlebte das Buch mit all seinen Sinnen. 

Ein Buch, welches dem Leser das Lebensgefühl „Hygge“ nicht nur sachlich vermittelt, sondern Seite für Seite ein hyggeliges Gefühl verströmt.


(Hinweis: Die Links in diesem Beitrag sind sogenannte Amazon Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link wird der Autor in Form einer Provision an den Umsätzen beteiligt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.