10 produktive Ideen | Indoor Bucket List | Quarantine Edition

Wozu braucht man eine Indoor Bucket List? Momentan verbringen wir alle deutlich mehr Zeit Zuhause, als wir es gewohnt sind. Dennoch oder gerade deswegen finde ich es sehr wichtig, diese Zeit sinnvoll zu nutzen. Das muss nicht ausschließlich effektiv und produktiv sein, aber jeder sollte meiner Meinung nach etwas reflektieren und Dinge tun, die einen persönlich weiter bringen im Leben. Aus diesem Grund habe auch ich mir Gedanken gemacht und habe mir eine Indoor Bucket List erstellt mit 10 produktiven Ideen für eine Indoor Bucket List. Darunter sind Ideen, die ich bereits umgesetzt habe, aber auch einige, die ich mir selber noch vornehme.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iMTAgcHJvZHVrdGl2ZSBJZGVlbiB8IEluZG9vciAjQnVja2V0IExpc3QgfCBRdWFyYW50aW5lIEVkaXRpb24iIHdpZHRoPSIxMzAwIiBoZWlnaHQ9IjczMSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9vZUhPbnpjeUpfcz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Was steht auf deiner Indoor Bucket List?

  1. Digital aufräumen
    Digitale Ordnung ist für viele noch schwieriger als klassische Ordnung in der Wohnung. Da aber unsere Welt immer digitaler wird, macht es Sinn, sich hier eine gewisse Struktur und Ordnung aufzubauen. In diesen Beiträgen sind Thema Computer und Handy findest du einige wertvolle Tipps, wie ich das Ganze handhabe.
  2. Sportroutine aufbauen
    Sport bzw. Bewegung im Allgemeinen ist sehr gesund für Körper und Geist. Meiner Erfahrung nach sollte man schauen, dass man sich mindestens 60min am Tag bewegt. Auch tägliches Stretching hilft sehr. Ich habe zum Beispiel durch zweistündiges Spazieren jeden Tag meine Rückenprobleme in den Griff bekommen. Probiere einfach gewisse Trainings aus und schaue, was deinem Körper am besten tut.
  3. Rezeptbuch erstellen
    Kochen und backen mache ich persönlich recht gerne, daher suche ich öfters nach neuen Rezeptideen. Aus diesem Grund habe ich mir ein digitales Rezeptbuch angelegt, wo ich alle Rezepte in diverse Kategorien (Suppen, Salate, Soßen, Pasta etc.) einsortiere. So habe ich alle Rezepte auf einem Blick und immer Zugriff auf Inspirationen.
  4. Kniff lernen
    Kennst du diese eine Person auf der Party, die so einen coolen kleinen Kniff kann? Ich war nie so jemand. Während des Lock-Downs habe ich begonnen den Zauberwürfel zu lernen. Die aktuelle Zeit kannst du super nutzen, um genau solche kleinen Kniff zu erlernen und später damit zu punkten.
  5. Neue Sprache lernen
    Vorausgesetzt natürlich man hat ein grundsätzliches Interesse an Sprachen, ist das auch eine tolle Idee auf einer Bucket List. Ich finde andere Sprachen zu lernen und zu verstehen sehr spannend und habe daher mit Französisch angefangen. Mal sehen, wie gut ich damit vorankomme. (Tipp: Sprache lernen über Duolingo)
  6. Neues Hobby finden
    Auf Social Media habe ich gesehen, dass ganz viele Leute begonnen haben zu stricken. Warum nicht die jetzige Zeit nutzen, um seine eigene Mütze zu stricken? Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesagt. Du kannst anfangen zu stricken, nähen, malen, werkeln, Torten kreieren … probier dich aus!
  7. Schreiben
    Gedichte, Gedanken, kritische Fragen – es gibt viele Möglichkeiten, warum Schreiben auf deiner Bucket List stehen sollte. Schreiben befreit, regt die Gedanken an und übt die sprachlichen Fähigkeiten. Ich persönlich schreibe auf Geburtstagskarten total gerne kleine Gedichte und Reime und bin immer wieder überrascht, wie vielseitig die deutsche Sprache ist.
  8. Zeichensprache lernen
    Passend zum Thema Sprache lernen, möchte ich unbedingt Zeichensprache bzw. Gebärdensprache lernen. Ich finde diese Art der Kommunikation sehr spannend und finde, dass man damit auch eine gewisse Offenheit und Toleranz anderen Menschen gegenüber zeigt.
  9. Zitate sammeln
    Hast du ein Lebensmotto? Ein richtiges Motto habe ich nicht, aber es gibt durchaus Zitate und Sprüche, die ich sehr gerne mag. Häufig vergesse ich diese aber, weil ich sie nirgendwo niederschreibe. Das möchte ich zukünftig gerne machen und mir eine schöne Zitatesammlung aufbauen.
  10. Sachbuch lesen
    Lesen ist etwas sehr wertvolles. Es beruhigt und bildet gleichermaßen. Romantische Romane und Thriller lese ich sehr gerne als Abendlektüre. Zukünftig stehen auch Sachbücher vermehrt auf meiner Bucket List. Es gibt so viele interessante Themen über die es sich lohnt ein paar Bücher zu lesen.
Indoor Bucket List

Damit du dir deine eigene Bucket List erstellen und tracken kannst, habe ich ein Template “Indoor Bucket List” entworfen. Das findest du hier. Markiere mich gerne auf Instagram, wenn du das Template benutzt. Ich bin gespannt auf deine Ideen!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
Kommentare
Mehr
Kommentieren